Trainingsstätte

Wir trainieren seit vielen, sehr vielen Jahren in der Turnhalle der Diesterwegschule in Halle/Saale. Die Post- oder Naviadresse lautet: Diesterwegstraße 38, 06130 Halle. Manche unserer Erwachsenen haben schon als Kind hier Judo gelernt.
HIER trainieren wir
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

Früher und Heute

Die Diesterwegschule wurde in den Jahren 1929 bis 1930 im Stil des Neuen Bauens errichtet. Die kubischen Würfel der einzelnen Gebäudeeinheiten sollten schon damals den Schulkindern großzügige und lichtdurchflutete Innenräume bieten. Millionen von Kinder- und Lehrerfüßen haben den Treppen zugesetzt und das viele Lernen hat tiefe Furchen im Putz hinterlassen.
Daher wurde die gesamte Grundschule zwischen Juli 2010 und August 2011 im Rahmen eines PPP-Projektes saniert. Eines was?
PPP ist eine englische Abkürzung und heißt: Public Private Partnership. Im Deutschen nennt sich das Öffentlich-Private-Partnerschaft. Bei diesen Projekten arbeiten die Kommunen und private Firmen zusammen: sie gehen eine öffentliche Partnerschaft ein.
Hierbei übernehmen private Firmen die Sanierung und den späteren Betrieb der Schule, während die Stadt als Eigentümer ein monatliches Nutzungsentgeld zahlt.
Bereits von außen ist der Unterschied zwischen Alt und Neu deutlich zu erkennen. Frischer Putz und neue Farbe wirken Wunder.
Aber: Muss es wirklich weiß sein? Gibt es keine bunten Farben? Wie lange soll denn das so aussehen?
Alt, das heißt vor der Sanierung

Neu, also nach der Sanierung

Unser Gastgeber

Unsere Trainingsstätte ist gleichzeitig die Schulsporthalle der Diesterwegschule. Das nachstehende Bild ist Eigentum der Diesterwegschule und gleichzeitg Eingangstor (Link) zum Internetauftritt der Schule.
Also: klicken und mehr über die Schule erfahren.
Akt. Zeit: | Besucheranzahl: 406045 | Letzte Aktualisierung: 25.05.2016